22. November 2017

Radiofrequenz

Geheimnis gelüftet: mit Thermage ENDLICH eine straffe und faltenfreie Haut

Radiofrequenztherapie zur Falten- und Hautstraffung in Gesicht, an Hals & Dekolleté sowie an den Händen

Radiofrequenz

Das Grundprinzip jeder Radiofrequenzbehandlung ist eine durch Tiefenwärme erzeugte Kollagenneubildung, wodurch die Haut nachhaltig gestrafft und das Hautbild sichtbar verbessert wird. Spezielle Applikatoren entfernen durch eine schonende Fettabsaugung zusätzlich Fettzellen.

Was bewirkt Radiofrequenz im Gesicht?

  • Regt die Neubildung von Kollagen und Elastin an
  • Strafft die Haut und verringert Falten und Oberlippenfältchen
  • Verfeinert großporige Haut mildert Lichtschäden, Äderchen, Altersflecken
  • Verbessert die Hautstruktur von Narben

Was bewirkt Radiofrequenz am Körper?

  • Reduziert lästige Ansammlung von Fettzellen an Knie, Beinen, Bauch und Hals
  • Strafft das Gewebe an den behandelten Regionen
  • Formt die Körperkontur und reduziert den Körperumfang
  • Verringert Cellulite Dellen und glättet die Hautoberfläche

Die notwendige Anzahl der Behandlungen richtet sich nach der gewählten Behandlungsmethode und der individuellen Ausgangssituation. Für ein optimales Ergebnis können auch mehrere Behandlungen miteinander kombiniert werden. Im persönlichen Beratungsgespräch, das bei den Ästheten vor jeder Behandlung steht, werden diese Aspekte besprochen und ein zu Ihren Wünschen und Zielen passender Behandlungsablauf besprochen.

Weitere Anwendungsgebiete:

  1. Faltenreduktion
  2. Hautverjüngung
  3. Hamsterbackenbehandlung
  4. Doppelkinn
  5. Porenverkleinerung
  6. Fältchen rund um die Augen und um den Mund

Bei den meisten Kunden ist direkt nach der Behandlung ein sofortiger Straffungseffekt festzustellen. Mit langfristigen Ergebnissen ist nach mehreren Sitzungen über einen Zeitraum von ca. 4 bis 6 Wochen zu rechnen. Daher empfehlen wir mindestens 5 Sitzungen im Abstand von 7-10 Tagen. Eine Sitzung dauert ca. 10 bis 15 Minuten pro Areal.