13. Juli 2016

Kryolipolyse

So verlieren Sie im Nu bis zu 5,3 cm Körperumfang ohne Sport

Endlich enthült: Dank modernster Technik werden überschüssige Pfunde einfach vereist

fettreduktion2

Die Kryolipolyse-Behandlung basiert auf einer Technologie zur Gewebekühlung, mit der Fettzellen sicher anvisiert und eliminiert werden, ohne dabei die Haut bzw das umliegende Gewebe zu verletzen.

Die Wirksamkeit der Behandlung beruht auf der speziellen Eigenschaft von Fettzellen, empfindlicher auf Kältereize zu reagieren als andere Gewebestrukturen. Der Applikation des Gerätes erzeugt ein sanftes Vakuum und zieht das Hautgewebe in den Behandlungskopf zu den beidseitig angebrachten, mit einer dünnen Plastikschicht abgeschirmten Kühlpaneelen.

Der Behandlungskopf gibt im Anschluss kontrolliert und gezielt Kälte über die Hautoberfläche an die unerwünschten Fettpolster ab. Fettzellen durchlaufen darauf hin Kälte bedingt einen natürlichen Abbauprozess, welche 8-12 Wochen andauert und eine sichtbare Reduktion der Fettschicht erwirkt.

Die Behandlung dauert pro Körper Arial ungefähr 60 Minuten und ist schmerzlos. Die Patienten sind nach einer Behandlung nicht beeinträchtigt und können sofort wieder in ihrem Alltag nachgehen.

Wie funktioniert die Kryolipolyse?

Das Verfahren macht sich zunutze, dass Fettzellen von Natur aus sehr empfindlich auf Kälte reagieren und so zerstört werden können, ohne dabei die Haut oder umliegendes Gewebe zu verletzen. Werden Fettzellen Kühlung ausgesetzt, können sie sich entzünden und so absterben. Das dabei freiwerdende Fett wird über Stoffwechselprozesse aus dem Körper abtransportiert.

Abhängig vom Stoffwechsel und der körperlichen Verfassung der jeweiligen Person ist mit Ergebnissen nach 4 bis 12 Wochen zu rechnen.

Für wen ist die Kryolipolyse geeignet?

Diese Behandlung ist für gesunde Menschen mit normalem Bewegungs- und Ernährungsmuster geeignet. Die Fettareale können lokal vorhanden sein und dürfen nicht zu groß ausfallen. Für Personen mit Übergewicht, die Gewicht reduzieren wollen, ist die Kryolipolyse nicht geeignet. Die sanfte Kältebehandlung wird eingesetzt, um Problemzonen zu behandeln.

Die Kryolipolyse-Behandlung basiert auf einer Technologie zur Gewebekühlung, mit der Fettzellen sicher anvisiert und eliminiert werden, ohne dabei die Haut bzw das umliegende Gewebe zu verletzen.

Die Wirksamkeit der Behandlung beruht auf der speziellen Eigenschaft von Fettzellen, empfindlicher auf Kältereize zu reagieren als andere Gewebestrukturen. Der Applikation des Gerätes erzeugt ein sanftes Vakuum und zieht das Hautgewebe in den Behandlungskopf zu den beidseitig angebrachten, mit einer dünnen Plastikschicht abgeschirmten Kühlpaneelen.

Der Behandlungskopf gibt im Anschluss kontrolliert und gezielt Kälte über die Hautoberfläche an die unerwünschten Fettpolster ab. Fettzellen durchlaufen darauf hin Kälte bedingt einen natürlichen Abbauprozess, welche 8-12 Wochen andauert und eine sichtbare Reduktion der Fettschicht erwirkt. Die Behandlung dauert pro Körper Arial ungefähr 60 Minuten und ist schmerzlos. Die Patienten sind nach einer Behandlung nicht beeinträchtigt und können sofort wieder in ihrem Alltag nachgehen.

In unserem Kosmetikstudio arbeiten wir ausschließlich mit den Kryolipolyse Geräten der Firma Wetege.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann laden wir Sie herzlich zu einem Beratungsgespräch ein

Senden Sie uns Ihre Telefonnr. über unser Kontaktformular und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Natürlich können Sie uns auch direkt unter 0173 /9701709 anrufen und I hre Fragen stellen